Schülerverzeichnis
Abgeschlossene Habilitationen und Promotionen
(Stand: Januar 2014)
  1. Jürgen Oechsler
    • Habilitationsschrift (WS 1995/96):
      „Gerechtigkeit im modernen Austauschvertrag - Die theoretischen Grundlagen der Vertragsgerechtigkeit und ihr praktischer Einfluss auf Auslegung, Ergänzung und Inhaltskontrolle des Vertrages“, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1997
    • Habilitationsvortrag am 7. 2. 1996: Pflichtteilsrecht und Unternehmensnachfolge von Todes wegen
    • Venia legendi: Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
  2. Stefan Habermeier
    • Habilitationsschrift (SS 1996):
      „Neue Wege zum Wirtschaftskollisionsrecht - Eine Bestandsaufnahme prävalenter wirtschaftskollisionsrechtlicher Methodologie unter dem Blickwinkel des kritischen Rationalismus“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Band 5, Nomos Verlag, Baden-Baden 1997
    • Habilitationsvortrag am 10. Juli 1996: Wettbewerbsrechtliche Vertragsbruchssanktionen bei internationaler Absatzmittlung
    • Venia legendi: Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
  3. Susanne Wimmer-Leonhardt
    • Habilitationsschrift (SS 2003):
      „Konzernhaftungsrecht – Die Haftung der Konzernmuttergesellschaft für die Tochtergesellschaften im deutschen und englischen Recht“, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Reihe „ius privatum“, Tübingen 2004
    • Habilitationsvortrag am 23 Juli 2003: Das Lauterkeitsrecht im Umbruch, veröffentlicht unter dem Titel „UWG-Reform und Gewinnabschöpfungsanspruch oder ‚Die Wiederkehr der Drachen’“, in: Jur-PC, Web-dok 219, 2003 = GRUR 2004, S. 12 bis 20.
    • Venia legendi: Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
    • Preis der Rechtsanwaltskanzlei CMS Hasche Sigle, Stuttgart usw. für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zum Gesellschaftsrecht 2004 Preis des Stiftungsverbandes der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2004.
  4. Christoph Reymann
    • Habilitationsschrift (SS 2008):
      „Das Sonderprivatrecht der Handels- und Verbraucherverträge – Einheit, Freiheit und Gleichheit im Privatrecht“, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Reihe „ius privatum“ Bd. 139, Tübingen Zweitgutachter: Helmut Rüßmann - Zusatzgutachten: Günther Hönn
    • Habilitationsvortrag am 02. Juli 2008: „Gutgläubiger Erwerb und Rechte an GmbH-Geschäftsanteilen“
    • Venia legendi: "Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Europarecht, Rechtsvergleichung und Internationales Privatrecht"
  5. Andreas Bergmann
    • Habilitationsschrift (SS 2009):
      „Die Geschäftsführung ohne Auftrag als Subordinationsverhältnis – Die Rechtsinstitute der negotiorum gestio in subordinationsrechtlicher Betrachtungsweise“ Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Reihe „ius privatum“, Tübingen (im Druck)
    • Zweitgutachter: Helmut Rüßmann – Zusatzgutachten: Tiziana Chiusi
    • Habilitationsvortrag am 21. Juli 2009: „Die Vertragsnatur (natura contractus) – Metaphysische Vorstellungen im Vertragsrecht vom römischen Recht bis in die Moderne“
    • Venia legendi: „Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung sowie Neuere Privatrechtsgeschichte“
  6. Michael Anton
    • Habilitationsschrift (SS 2010):
      „Nationales Kulturgüter- und Denkmalschutzrecht sowie Internationales Kulturgüterprivat- und Zivilverfahrensrecht“, veröffentlicht als Rechtshandbuch Kulturgüterschutz und Kunstrestitutionsrecht, Band 3, Internationales Kulturgüterprivat- und Zivilverfahrensrecht, sowie Band 4, Nationales Kulturgüter- und Denkmalschutzrecht, Verlag Walter de Gruyter, Berlin/New York, 2010
    • Zweitgutachter: Helmut Rüßmann
    • Habilitationsvortrag am 21. Juli 2010: „Kunstvertrieb“ – Absatzmittlung von Kunstwerken in Recht und Praxis
    • Venia legendi: „Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Kunstrecht sowie Internationales Privat- und Prozessrecht sowie Rechtsvergleichung!
  7. Sebastian Omlor
    • Habilitationsschrift (SS 2013):
      „Geldprivatrecht – Entmaterialisierung, Europäisierung und Entwertung“, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Reihe „ius privatum“, Tübingen (im Druck)
    • Zweitgutachter: Helmut Rüßmann
    • Habilitationsvortrag am 24. Juli 2013: „Das Rechtsinstitut des Wegfalls der Geschäftsgrundlage als Instrument der Inflationsbewältigung im UN-Kaufrecht“
    • Venia legendi: „Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht und Europarecht sowie Rechtsvergleichung
  1. Peglow, Alfred H.
    • „Rahmenbedingungen für Terminbörsen - eine Untersuchung des deutschen und engli-schen Börsenorganisationsrechts“, Europäische Hochschulschriften Reihe II Rechtswis-senschaft Bd. 902, Peter Lang Verlag, Frankfurt, Bern, New York, Paris 1990 (zugl. Diss. Saarbrücken 1989).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr. Georg Ress
    • Tag der Disputation: 7. Juli 1989
  2. Nofal, Samer Thomas
    • „Der Rechtsschutz im Antidumping- und Wettbewerbsrecht nach Art. 173 Absatz 2 und Art. 175 Absatz 3 des EWG-Vertrages“, Diss. Saarbrücken 1989 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr. Georg Ress
    • Tag der Disputation: 9. November 1990
  3. Sefrin, Benno
    • „Die Kodifikationsreife des Finanzierungsleasingvertrages - Strategie und Methode der schuldrechtlichen Bewältigung der modernen Vertragstypen“, Schriftenreihe des Insti-tuts für Europäisches Recht Bd. 24, Engel Verlag, Kehl, Straßburg, Arlington 1993 (zugl. Diss. Saarbrücken 1991).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 06. September 1991
  4. Kretzer, Martin
    • „Immanenztheorien im Kartellrecht - Methodische Fehlentwicklungen im Kartellrecht“, Schriftenreihe des Instituts für Europäisches Recht Bd. 23, Engel Verlag, Kehl, Straßburg, Arlington 1992 (zugl. Diss. Saarbrücken 1992).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 12. Dezember 1991
  5. Oechsler, Jürgen
    • „Wettbewerb, Reziprozität und externe Effekte im Kreditkartengeschäft - kartellrechtli-che Grundprobleme des bargeldlosen Zahlungsverkehrs“, Schriften zum Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht Bd. 53, Decker & Müller Verlag Heidelberg 1992 (zugl. Diss. Saarbrücken 1992).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 12. Dezember 1991
  6. Budich, Mikael
    • „Der Geltungsbereich des kartellrechtlichen Preisbindungsverbots nach § 15 GWB beim Warenabsatz über Verkaufsagenten unter besonderer Berücksichtigung der Entschei-dungspraxis des Bundeskartellamtes und der Gerichte zu den Telefunken-Vertriebsverträgen“, Diss. Saarbrücken 1991 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 12. Februar 1992
  7. Gilcher, Bernd
    • „Produkthaftung für Dienstleistungen“, Schriftenreihe des Instituts für Europäisches Recht Bd. 25, Engel Verlag, Kehl, Straßburg, Arlington 1994 (zugl. Diss. Saarbrücken 1993).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 12. Januar 1993
  8. Ittenbach, Hans-Jörg
    • „Handelsrechtssysteme in Deutschland, Frankreich und England - Entwicklung, Ausge-staltung und Zukunftsperspektiven“, Europäische Hochschulschriften Reihe II Rechts-wissenschaft Bd. 1527, Peter Lang Verlag, Frankfurt, Bern, New York, Paris 1994 (zugl. Diss. Saarbrücken 1993).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz
    • Tag der Disputation: 20. Juli 1993
  9. Jäger, Axel
    • „Die persönliche Gesellschafterhaftung in der werdenden GmbH - kritische Bestandsaufnahme und Vorschläge zur Neuorientierung“, Schriften zum Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht Bd. 60, Decker & Müller Verlag Heidelberg 1994 (zugl. Diss. Saarbrücken 1993).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 20. Juli 1993
  10. Theobald, Uwe
    • „Gesamthaftungsverhältnisse - Die Gesamtschuld als Ausgleichsmodell bei der mehrfa-chen Drittsicherung einer Forderung“, Zivilrechtlicher Schriften - Beiträge zum Wirt-schafts-, Bank- und Arbeitsrecht, herausgegeben von Peter Kreutz und Dieter Reuter, Bd. 6, Peter Lang Verlag, Frankfurt, Bern, New York, Paris 1994 (zugl. Diss. Saarbrücken 1993).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 20. Dezember 1993
  11. Wimmer-Leonhard, Susanne
    • „Die Haftung gegenüber dem Bankkunden im mehrgliedrigen Zahlungsverkehr - die Rechtslage in Deutschland mit rechtsvergleichenden und europarechtlichen Bezügen“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 2, Nomos-Verlag, Baden-Baden 1996 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 20. Dezember 1995
  12. Hermann Falk
    • „Die Verträge über Zusatz- und Reservestromversorgung sowie Stromeinspeisung zwi-schen Eigenerzeuger und Gebietsversorgungsunternehmen“, Europäische Hochschul-schriften Reihe II, Rechtswissenschaft, Bd. 2044, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 1996 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 19. Juli 1996
  13. Volker Ochs
    • „Die Einpersonengesellschaft in Europa - Eine rechtsvergleichende Studie zum Recht der Einpersonengesellschaft in Deutschland, Frankreich, Italien und England“, Saarbrü-cker Studien zum internationalen Recht Bd. 7, Nomos-Verlag, Baden-Baden 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996/97).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 18. November 1996
  14. Anne Schmitt
    • „Das Beschlußmängelrecht der Personengesellschaften“, Europäische Hochschulschrif-ten, Reihe 2, Rechtswissenschaft, Bd. 2214, Peter Lang-Verlag, Frankfurt, Berlin usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 22. November 1996
  15. Stefan Röhrborn
    • „Der Sponsoringvertrag als Innengesellschaft - Abschluß, Vollzug und Leistungsstörun-gen“, Europäische Hochschulschriften Reihe II, Rechtswissenschaft, Bd. 2187, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz Tag der Dispuitation: 22. November 1996
  16. Christian Ohlroggen
    • „Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken (1993) und der allgemeine Bank-vertrag“, Europäische Hochschulschriften Reihe II, Rechtswissenschaft, Bd. 2132, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 19. Dezember 1996
  17. Susanne Jaschinski
    • „Die Haftung von Schwestergesellschaften im GmbH-Unterordnungskonzern - ein Bei-trag zum Konzernverfassungsrecht“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschafts-recht, Band 1, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1996).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 20. Dezember 1996
  18. Bernd Castor
    • „Das Recht der eigenkapitalersetzenden Gesellschafterleistungen in der GmbH unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsfolgen nachträglicher Änderung in den Tatbe-standsvoraussetzungen“, Europäische Hochschulschriften Reihe II, Rechtswissenschaft, Bd. 2149, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Stefan Weth
    • Tag der Disputation: 21. Februar 1997
  19. Maria Constanca Dias Urbano de Sousa
    • „Das Timesharing in der Europäischen Union - Eine rechtsvergleichende Studie unter Berücksichtigung der Timesharing-Richtlinie 94/47/EG, Saarbrücker Studien zum in-ternationalen Recht Bd. 9, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 1998 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Torsten Stein
    • Tag der Disputation: 26. Mai 1997
  20. Sascha Roman Ahnert
    • „Die ‘actio individualis’ im Aktienrecht - Ein Beitrag zur verfassungsrechtlich fundierten Aktionärsklage bei sogenannten Aktien-Interessenverbänden“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 2, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1997 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 27. Mai 1997
  21. Torsten Peters
    • „Der Cateringvertrag - Typologie und Rechtstatsachen eines modernen Dienstleistungs-vertrags“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 3, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1998 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Stephan Weth
    • Tag der Disputation: 17. Juli 1997
  22. Thomas Tegen
    • „Das Verhältnis des Joint Venture-Vertrages zur Satzung der Projektträgergesellschaft nach amerikanischem und deutschem Recht - Zugleich ein Beitrag zu den rechtlichen Grundlagen des Joint Venture im amerikanischen und deutschen Recht“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 4, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1998 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 3. November 1997
  23. Arnold Büssemaker
    • „Stimmbindungsverträge bei Kapitalgesellschaften in Europa - Ein Vergleich der Rechts-lagen Deutschlands, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs unter besonderer Berücksichtigung der international-privatrechtlichen Qualifikation“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 11, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 1999 (zugl. Diss. Saarbrücken 1997/98).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 28. November 1997
  24. Michael Meissner
    • „Persönlichkeitsschutz juristischer Personen im deutschen und US-amerikanischen Recht - Eine rechtsvergleichende Untersuchung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts juristischer Personen“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 5, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1998 (zugl. Diss. Saabrücken 1998)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer Tag des Disputation: 8. Januar 1998
  25. Sybille Neumann-Klang
    • „Das Recht am eigenen Bild aus rechtsvergleichender Sicht, insbesondere im deutschen, französischen und englischen Recht“, Europäische Hochschulschriften Reihe II, Rechts-wissenschaft, Bd. 2598, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 1999 (zugl. Diss. Saarbrücken 1998).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz
    • Tag der Disputation: 28. Mai 1998
  26. Mansur Pour Rafsendschanji
    • „Der Goodwill-Ausgleichsanspruch des Franchisenehmers - Ein Vergleich des deutschen, französischen und US-amerikanischen Franchiserechts“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 10, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1999 (zugl. Diss. Saabrücken 1998)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 14. Juli 1998
  27. Thomas Dehlfing
    • „Das Recht der irreführenden Werbung in Deutschland, Großbritannien und Frank-reich“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 7, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1999 (zugl. Diss. Saarbrücken 1998).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 16. Juli 1998
  28. Hanno Dornseifer
    • „Börsentermingeschäfte und Börsentermingeschäftsfähigkeit - Zur börsengesetzlichen Behandlung von finanzwirtschaftlichen Festgeschäften, Options- und Optionsscheinge-schäften“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 8, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1999 (zugl. Diss. Saarbrücken 1998).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 16. Juli 1998
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 1988 ausgezeichnet
  29. Philip von Wilmowski
    • „Die Durchleitung von Elektrizität im deutschen, europäischen und U.S.-amerikanischen Recht“, Diss. Saarbrücken 1998 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dieter Dörr
    • Tag der Disputation: 23. Juli 1998
  30. Jörg Hartmann
    • „Juristische und ökonomische Regelungsprobleme des Insiderhandels - eine rechtsver-gleichende Darstellung USA - Deutschland", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirt-schaftsrecht, Band 11, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 1999 (zugl. Diss. Saarbrücken 1999).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer Tag des Disputation: 15. Februar 1999
  31. Ditmar Schulze
    • „Die Juristenprüfung zwischen Anspruch und Realität", Diss. Saarbrücken, veröffentlicht auf CD-Rom im Selbstverlag
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Klaus Grupp; Drittgutachter: Prof. Dr. Heike Jung
    • Tag der Disputation: 17. Juni 1999
  32. Bernhard Glasow
    • „Vertikale Preisbindung, Wettbewerbstheorie und Wettbewerbsrecht in den USA, Deutschland und Europa - Bestandsaufnahmen, Kritik und Zukunftsperspektiven", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 14, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2000 (zugl. Diss. Saarbrücken 1999).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 21. Oktober 1999
  33. Dorota Nowak-James
    • „Der Börsenzugang für Anleger in Deutschland und Polen - Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen Finanzkommissionsgeschäft und zum polnischen Broker-auftrag", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 15, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2000 (zugl. Diss. Saarbrücken 1999).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 26. Oktober 1999
  34. Jörg Preiss
    • „Die Anwendung des markenrechtlichen Erschöpfungsgrundsatzes auf Dienstleistungs-marken", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 18, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2000 (zugl. Diss. Saarbrücken 1999).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 18. Februar 2000
  35. Mathias Queck
    • „Der Nießbrauch am Anteil einer offenen Handelsgesellschaft - eine Form der (un )mittelbaren Unternehmensbeteiligung", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 16, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2000 (zugl. Diss. Saarbrücken 1999).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 18. Februar 2000 Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 1999/2000 ausgezeich-net.
  36. Joel Benjamin Münch
    • „Abtretungsverbote im deutschen und französischen Recht - eine rechtsvergleichende Untersuchung der Übertragungshindernisse im deutschen und französischen Forde-rungsverkehr als Beitrag zu einer weiteren Schuldrechtsvereinheitlichung in Europa", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 24, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz
    • Tag der Disputation: 12. Juli 2000
    • Die Dissertation wurde mit dem Carl-Sonnenschein-Gedächtnis-Preis ausgezeichnet.
  37. Michael Fröhlich
    • „Zentrale Institutionen des deutschen Urheberrechts und des französischen Droit d'auteur auf dem Prüfstand der elektronischen Netzwerke", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 23, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Maximilian Herberger
    • Tag der Disputation: 12. Juli 2000
  38. Carolin Opgenhoff
    • „Die europäische Fusionskontrolle zwischen Wettbewerbsrecht und Industriepolitik", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 20, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Torsten Stein
    • Tag der Disputation: 13. Juli 2000
  39. Susanne Schäfer
    • „Die Deliktsfähigkeit juristischer Personen - Eine rechtsvergleichende Untersuchung zur Übertragbarkeit des englischen Modells", Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 21, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 25. Oktober 2000
  40. Anja Wischermann
    • „Die Rückabwicklung fehlgeschlagener Grundstückskaufverträge - eine rechtsverglei-chende Untersuchung des englischen, französischen und deutschen Rechts", Saarbrü-cker Studien zum Internationalen Recht Bd. 17, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 6. November 2000
  41. François-Xavier Licari
    • „La protection du distributeur intégré en droit français et allemand" avec préface de Claude Witz et avant-propos de Michael Martinek, Bibliothèque de droit de l’entreprise, vol. 58, Litec, Groupe LexisNexis, Paris 2002
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz Rapporteurs: M. le Professeur Michel Pedamont; Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation (Soutenance de thèse à Strasbourg): 11. Dezember 2000
    • Deutsch-französischer Doktorgrad im "Cotutelle"-Verfahren zwischen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes sowie der Université de Strasbourg 3, Robert Schumann.
    • Preise: Dr. Eduard-Martin-Preis für junge Nachwuchswissenschaftler des Jahres 2000/2001 der Universität des Saarlandes Dr.-Friedrich-Feldbausch-Preis für die besten wirtschaftsrechtlichen Dissertationen des Jahres 2000/2001
  42. Manfred Anduleit
    • „Die Rechtsdurchsetzung im Markenrecht – national, regional, international“, Saarbrü-cker Studien zum internationalen Recht Bd. 16, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2001 (zugl. Diss. Saarbrücken 2000).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 14. Dezember 2000
  43. Frank Röhling
    • « Die Zuständigkeitsverteilung in der Fusionskontrolle zwischen der Europäischen Kommission und den nationalen Wettbewerbsbehörden – ein Beitrag zur Auslegung von Artikel 9 FKVO und zur Anwendbarkeit und Auslegung des Subsidiaritätsprinzips in der Fusionskontrolle », veröffentlicht unter dem Titel „Europäische Fusionskontrolle und Subsidiaritätsprinzip“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 20, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 11. Juni 2001
  44. Nina Scherf
    • „Die Nachschusspflicht im Gesellschaftsrecht – eine rechtsformübergreifende Bestands-aufnahme, Analyse und Kritik”, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 28, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 27. Juni 2001
  45. Christoph Lafontaine
    • „Die rechtliche Stellung des selbständigen Individualerfinders im europäischen Patent-recht – Bestandsaufnahme, Kritik und Verbesserungsvorschläge“, Band 118 der Schrif-tenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, hrsg. vom Max-Planck-Institut für ausländi-sches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht, Carl Heymanns Verlag, Köln usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Torsten Stein
    • Tag der Disputation: 4. Juli 2001
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2000/2001 ausgezeich-net
  46. Annabella Kolling
    • „Das Prinzip der Firmenwahrheit in historischer und rechtsvergleichender Betrach-tung”, Logos-Verlag Berlin 2001, zugl. Diss. Saarbrücken 2001
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 4. Juli 2001
  47. Marc Laukemann
    • „Fernsehwerbung im Programm – Die zunehmende Kommerzialisierung des Fernseh-programms im Zeitalter einer ‚Ökonomie der Aufmerksamkeit’ als verfassungs-, wett-bewerbs- und rundfunkrechtliches Problem“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 29, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Roland Michael Beckmann Drittgutachter: Privatdozent Dr. Christian Calliess, M.A.E.S.
    • Tag der Disputation: 6. August 2001
  48. Carolin Kühne
    • „Die gesetzliche Form der Rechtsgeschäfte im deutschen und italienischen Recht – eine rechtsvergleichende Darstellung“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschafts-recht, Band 27, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrü-cken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 6. August 2001
  49. Christina Pernice
    • „Die Insolvenzverschleppung durch das Geschäftsführungsorgan der kleinen Kapitalge-sellschaft im deutschen, englischen und französischen Recht – eine rechtsvergleichende Untersuchung zur Entwicklung eines europäischen Lösungsansatzes“, Saarbrücker Stu-dien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 31, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2001).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 17. Dezember 2001
  50. Andreas Bergmann
    • „Die fremdorganschaftlich verfasste OHG, KG und BGB-Gesellschaft als Problem des allgemeinen Verbandsrechts – Ein Beitrag zur Überwindung des Dualismus von Personen- und Kapitalgesellschaften“, Schriften zum Bürgerlichen Recht Band 273, Duncker und Humblot-Verlag, Berlin 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 4. Februar 2002
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2001/2002 ausgezeich-net
  51. Mathias Reif
    • „Internationale Franchiseverträge – Eine Studie zum Internationalen Privatrecht mit Hinweisen zur gerichtlichen und außergerichtlichen Streitbeilegung sowie zur Ver-tragsgestaltung“, S. Roderer Verlag, Regensburg 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 19. Februar 2002
  52. Anne Janert
    • „Der sachliche und persönliche Anwendungsbereich des deutschen Verbraucherkredit-rechts und des britischen Consumer Credit Act 1974 – ein Beitrag zu den Möglichkeiten und Grenzen verbraucherrechtlicher Harmonisierung in Europa“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 32, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2002 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 19. Februar 2002
  53. Hidero Niioka
    • „Klinische Versuche im Patentrecht - Eine rechtsvergleichende Studie des europäischen, U.S.-amerikanischen und japanischen Patentschutzes von pharmazeutischen Erfindun-gen“, Bd. 134 der Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, Carl Heymanns Verlag, Köln, Berlin, Bonn, München 2003, zugl. Diss. Saarbrücken 2002
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Roland Michael Beckmann
    • Tag der Disputation: 27. Mai 2002
  54. Irene Ngum Asanga
    • „Matrimonial Property Rights in Cameroon – A Comparative Study of English, French and German Laws”, Diss. Saarbrücken 2002 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 11. Juni 2002
  55. Esther Hilpert
    • „Die Gründerhaftung in der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Deutschland, Frankreich und England – Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter Berücksichti-gung des europäischen Gemeinschaftsrechts“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 34, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2003 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 1. Juli 2002
  56. Stefan Stork
    • „Sitzverlegung von Kapitalgesellschaften in der Europäischen Union – zur Reichweite der Niederlassungsfreiheit unter Berücksichtigung der positiven und negativen Integra-tion“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 36, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2003 (zugl. Diss. Saarbrücken 2003).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Torsten Stein
    • Tag der Disputation: 11. Juli 2002
  57. Annette Trost
    • „Die faktische Sitzverlegung nach der Sitz- und der Gründungstheorie im Vergleich und ihre gesellschafts- und zivilrechtlichen Folgewirkungen“ Saarbrücker Studien zum Pri-vat- und Wirtschaftsrecht, Band 33, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2003 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 12. Juli 2002
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2001/2002 ausgezeich-net
  58. Marc Christian Pfeffer
    • „Interbrand-Kartellverbot und Intrabrand-Vereinbarungen – Die Ablösung horizontaler und vertikaler Eingriffsmerkmale im GWB zugunsten einer Betrachtung produktexterner und –interner Wettbewerbsfaktoren“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 37, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2003 (zugl. Diss. Saarbrücken 2002).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 12. Juli 2002
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2001/2002 ausgezeich-net
  59. Shalva Papuashvili
    • „Modifikationen und Kombinationen von Gesellschaftsrechtsformen im deutschen, US-amerikanischen und britischen Gesellschaftsrecht – eine rechtsvergleichende Studie“, Diss. Saarbücken 2002 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 26. September 2002
  60. Svetozar Shkoutov
    • „Die rechtliche Unabhängigkeit der Deutschen Bundesbank, der Bulgarischen National-bank und der Europäischen Zentralbank“, Diss. Saarbrücken 2003 (unveröffentlicht)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Meng
    • Tag der Disputation: 17. Februar 2003
  61. Christian Schmeling
    • „Die Entlastung von Mitgliedern geschäftsführender Organe im Recht der Kapitalgesell-schaften – eine rechtsvergleichende Studie zum deutschen, schweizerischen und französischen Recht“ , Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 39, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2003).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Filippo Ranieri
    • Tag der Disputation: 19. Februar 2003
  62. Andreas Wolf
    • „Wege zur virtuellen Haupt- und Gesellschafterversammlung - Eine vergleichende Un-tersuchung über die Einbeziehung elektronischer Medien in die Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft und die Gesellschafterversammlung einer GmbH“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 40, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2003).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 24. April 2003
  63. Pietro Francesco Graf Fringuelli
    • „Internet TV - Filmurheberecht im Internet“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirt-schaftsrecht, Band 46, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2003).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 24. Juli 2003
  64. Christoph Reymann
    • „Immanente Schranken des europäischen Kartellverbots - Zur Wiederherstellung der systematischen Grundaussagen des Art 81 EGV“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 24, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2003 (zugl. Diss. Saarbrücken 2003).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. h.c. Hellmuth Schröter
    • Tag der Disputation: 25. Juli 2003
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2002/2003 ausgezeich-net
  65. Rudolf Lenders
    • „Treuhand am Gesellschaftsanteil – Die Einbindung des Treugebers in das gesellschaftsrechtliche Organisationsgefüge“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 43, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 27. Januar 2004
  66. Jean-Stephan Obst
    • „Der Schutz des Kleinaktionärs im börsennotierten Aktienkonzern in der Recht-sprechung des BGH - Eine Untersuchung der Holzmüller-Entscheidung und der Recht-sprechung zur materiellen Inhaltskontrolle unter besonderer Beachtung des Anleger-schutzes und seiner Auswirkungen auf die Unternehmensstruktur von börsennotierten Aktiengesellschaften“, Diss. Saarbrücken 2004 (unveröffentlicht).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Roland M. Beckmann
    • Tag der Disputation: 16. Februar 2004
  67. Vania Dilek
    • „Der Wettbewerbsschutz in Bulgarien und in der Russischen Föderation während des Übergangs vom Dirigismus zur Privatautonomie – Eine rechtspolitische Untersuchung der neuen Wettbewerbsschutzgesetze in den Transformationsländern Europas mit ver-gleichenden Hinweisen auf das deutsche und europäische Wettbewerbsrecht“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 42, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachterin: PrivDoz Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt
    • Tag der Disputation: 16. Februar 2004
  68. Stefan Hahn
    • „Neue Ansätze im Anlegerschutz durch die Ad-hoc-Publizität des § 15 WpHG“, Saarbrü-cker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 45, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 19. Februar 2004
  69. Chen Weizuo, Dr. (bereits im Heimatland V.R. China promoviert)
    • „Die Rück- und Weiterverweisung (Renvoi) in staatsvertraglichen Kollisionsnormen“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 44, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Claude Witz
    • Tag der Disputation: 30. März 2004
  70. Miguel Garcia Mateos
    • „Das neue Recht der Namensaktie – Bestandsaufnahme, Analyse und Kritik“, Saarbrü-cker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 49, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2005 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 30. Juni 2003
  71. Pamela Maria Baumanns, LL.M. Eur.
    • „Rechtsfolgen einer Interessenkollision bei AG-Vorstandsmitgliedern“, Europäische Hochschulschriften Bd. 4077, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2004 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachten: PD Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt
    • Tag der Disputation: 21. Juli 2004
  72. Ina Krischek
    • „Wirtschaftsmediation als alternatives Streitbeilegungsverfahren – Gerichtsverfahren, Schiedsverfahren und Mediation im Vergleich“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 52, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2005 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004)
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 28. Oktober 2004
  73. Bernd Ochs
    • „Die einheitliche kapitalmarktrechtliche Prospekthaftungstheorie“, Europäische Hoch-schulschriften Bd. II/4184, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2005 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 28. Oktober 2004
  74. Thomas Paul
    • „Die Gesellschafterfähigkeit von Gesamthandsgemeinschaften“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 54, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2005 (zugl. Diss. Saarbrücken 2004) Zweitgutachten: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 17. Dezember 2004
  75. Peter Schramm
    • „Der europaweite Schutz des Produktdesigns – Das Gemeinschaftsgeschmacksmuster und sein Verhältnis zur Gemeinschaftsmarke“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 28, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2005 (zugl. Diss. Saarbrücken 2005).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn Tag des Disputation: 11.01.2005
  76. Dieter Unger
    • „Das Recht der Kapitalaufbringung und -erhaltung bei der Aktiengesellschaft im Rechts-vergleich Deutschland, Österreich und Schweiz“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 55, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2006 (zugl. Diss. Saarbrücken 2005)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 25. April 2005
  77. Fabienne Kutscher-Puis
    • „Die Verbundgruppen des Handels und ihre Anschlussverträge – eine Untersuchung des deutschen und französischen Vertragsrechts“ , Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 31, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2006 (zugl. Diss. Saarbrücken 2005).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Claude Witz
    • Tag der Disputation: 29. Juni 2005
  78. Anja Nikola Ewert
    • „Die Gefahrtragung beim Kaufvertrag - Eine rechtsvergleichende Studie des deutschen und englischen Rechts sowie des UN-Kaufrechts“, Europäische Hochschulschriften, Rei-he II Rechtswissenschaft Bd. 4532, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2005).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 18. November 2005
  79. Volker Haardt
    • „Kritik der Existenzvernichtungshaftung im GmbH-Recht – Zur Unzulässigkeit eines ge-sellschaftsrechtlichen Schutzes der GmbH oberhalb der Stammkapitalziffer“, Diss. Saarbrücken (unveröffentlicht).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Roland Michael Beckmann
    • Tag der Disputation: 18. November 2005
  80. Nicole Schröder
    • „Perspektiven der Europäisierung des GmbH-Rechts und der Europäischen Privatgesellschaft vor dem Hintergrund der Europäischen Aktiengesellschaft“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 56, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2006).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 18. Januar 2006
  81. Stefanie Bünger
    • „Das Wettbewerbskollisionsrecht in Deutschland und Großbritannien sowie seine europarechtliche Harmonisierung“, Martin Meidenbauer Verlagsbuchhandlung, München 2006
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 7. Februar 2006
  82. Oliver Gras
    • „Zahlungszusagen im bargeldlosen Zahlungsverkehr – Bestandsaufnahme, Analyse, Kritik – Eine rechtsdogmatische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Einwendungsproblematik“, Schriften zum Bürgerlichen Recht Band 352, Verlag Duncker und Humblot, Berlin 2007, zugl. Diss. Saarbrücken 2006
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 24. Februar 2006
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2006 ausgezeichnet
  83. Matthias Kühn, LL.M.
    • „Umweltschutz durch Privatrecht – Eine Studie zur ökologischen Analyse der privat-rechtlichen Schutzrechte und des Vertragsrechts in Deutschland und England“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 58, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2006).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 26. Juni 2006
  84. Ivo du Mont
    • „Die Kombination von Rücktritt und Schadensersatz im neuen Schuldrecht – Eine öko-nomische und rechtsvergleichende Analyse am Beispiel des Kaufvertrags“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 57, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2006).
    • Zweitgutachterin: Prof. Dr. Tiziana Chiusi
    • Tag der Disputation: 21. Juli 2006
  85. Christian Hilpert
    • „Englische Ltd. und deutsche GmbH - Haftungsprivileg und Haftungsdurchgriff im Ver-gleich“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 36, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2006).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 21. Juli 2006
  86. Susanne Leyherr
    • „Die Privilegierung der VOB/B – Eine Untersuchung der praktizierten Übertragung der 1982 vom Bundesgerichtshof festgestellten Ausgewogenheit auf die VOB/B in der Fas-sung 2002“, Logos Verlag Berlin 2007, zugl. Diss. Saarbrücken 2006
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 24. Oktober 2006
  87. Matthias Kühl
    • „Die Gewinnzusage nach § 661a BGB – Dogmatische Einordnung und rechtsvergleichende Untersuchung“ , Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Band 60, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main usw. 2007 (zugl. Diss. Saarbrücken 2007).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 5. Februar 2007
  88. Andreas Schöpperle
    • „Disharmonien zwischen deutschem und französischem Wertpapiererwerbs- und Übernahmerecht“, Europäische Hochschulschriften, Reihe II Rechtswissenschaft Bd. 4655, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main usw. 2008 (zugl. Diss. Saarbrücken 2007).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 10. Juli 2007
  89. Marta Maria Leuschner
    • „Das Recht der Schiedsverfahren in Spanien und Deutschland im Vergleich“, Logos Ver-lag, Berlin 2008, zugl. Diss. Saarbrücken 2007
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 12. Juli 2007
  90. Christoph Kopper
    • „Der multimodale Ladeschein im internationalen Transportrecht“, Schriftenreihe zum Transportrecht Bd. 31, herausgegeben von Prof. Dr. Rolf Herber, Lit Verlag Dr. W. Hopf, Hamburg, 2007, zugl. Diss. Saarbrücken 2007
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann
    • Tag der Disputation: 18. Juli 2007
  91. Anne Julia Teufel
    • „Die Entwicklung der Verbundgeschäfte und die Störungen im finanzierten Kaufvertrag bei Mobilien – Eine rechtsvergleichende Studie in Deutschland und Frankreich“, er-schienen als „Der finanzierte Verbrauchsgüterkauf im deutschen und französischen Recht – Rechtsvergleichende Untersuchung zum Verbraucherschutz bei finanzierten Verträgen“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Bd. 39, Nomos-Verlag, Ba-den-Baden, 2008 (zugl. Diss. Saarbrücken 2007).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Tag der Disputation: 26. November 2007
  92. Dorothee Waltraud Stober
    • „Der deutsch-schweizerische Erbfall - Eine rechtsvergleichende und international-privatrechtliche Analyse“; Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 62, Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M., 2009 (zugl. Diss. 2008).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Tiziana Chiusi
    • Tag der Disputation: 19. Juni 2008
  93. Felix Bergmeister
    • „Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz: Rechtsvergleich – Kritik – Reformempfehlung. Eine Studie zum kollektiven Rechtsschutz für Kapitalanleger in Deutschland aus der Perspektive von Recht und Praxis der US-amerikanischen Securities Class Action“, ver-öffentlicht als „Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) – Bestandaufnahme und Reformemempfehlung aus der Perspektive von Recht und Praxis der US-amerikanischen Securities Class Action“, : „Mohr Siebeck, Tübingen, 2009 (zugl. Diss. 2008).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Tag der Disputation: 07. Juli 2008
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2007 ausgezeichnet
  94. Michael Anton
    • „Guter Glaube im internationalen Kunsthandel“, veröffentlicht als Rechtshandbuch Kul-turgüterschutz und Kunstrestitutionsrecht, Band 2, Zivilrecht – Guter Glaube im internationalen Kunsthandel,, Verlag Walter de Gruyter, Berlin/New York, 2010 (zugl. Diss. Saarbrücken 2009).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Wilfried Fiedler
    • Disputation: 20. Januar 2009
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2009 ausgezeichnet
  95. Marc Daniel Protz
    • „Mezzanine Finanzierungsformen im Kapitalgesellschaftsrecht“; Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 63, Peter Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 2009 (zugl. Diss. Saarbrücken 2009).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 21. Januar 2009
  96. Sebastian Omlor (LL.M.)
    • “Verkehrsschutz im Kapitalgesellschaftsrecht – zugleich ein Beitrag de lege lata et feren-da zum System des gutgläubigen Erwerbs von GmbH-Geschäftsanteilen“; Verlag Dunc-ker & Humblot, Berlin, 2010, Band 30 der Abhandlungen zum Deutschen und Europäi-schen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (zugl. Diss. Saarbrücken 2009).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer Disputation: 7. Mai 2009
    • Preise: Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2009; CMS Hasche Sigle Förderpreis 2009; För-derpreis der Esche Schümann Commichau-Stiftung 2010; Deutsche Notarrechtliche Vereinigung – Helmut Schippel-Preis 2010
  97. Melanie Spies (LL.M.)
    • „Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Verfassung – Gläubigerschutz – Alter-nativen“, Duncker & Humblot Berlin, 2009, Band 29 der Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (zugl. Diss. Saarbrücken 2009).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Disputation: 8. Mai 2009
  98. Manuela Schäfer (LL.M.)
    • „Verträge zur Durchführung des Schiedsverfahrens in Deutschland und den USA - Analyse und vergleich zweier Lösungsmodelle am Beispiel des deutschen und US-amerikanischen Rechtsraums“; Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht, Teil 1/Teil 2 (Bd. 64), Peter Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 2010 (zugl. Diss. Sarbrücken 2009)
    • Zweitgutachter: Prof. Dr Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 21. Juli 2009
  99. Christian Jülch
    • „Wechselwirkung von Kapital- und Existenzschutz im GmbH-Konzern am Beispiel des Cash Poolings unter besonderer Berücksichtigung des MoMiG“, Saarbrücker Schriften zu Recht und Praxis Bd. 12, Verlag Alma Mater, Saarbrücken 2009 (zugl. Diss. Saarbrücken 2009).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 24. Juli 2009
  100. Ionut Raduletu
    • „Der Schutz von Minderheitsaktionären nach rumänischem und deutschem Aktien-recht“; Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 65, Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M. 2010 (zugl. Diss. Saarbrücken 2009)-
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Disputation: 6. November 2009
  101. Stefan Weiland
    • „Par condicio creditorum – Der insolvenzrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz und seine Durchbrechungen zugunsten öffentlich-rechtlicher Gläubiger“; Saarbrücker Studi-en zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 67, Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M. 2010 (zugl. Diss Frankfurt 2010).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 5. Februar 2010
  102. Christoph Köhler
    • „Lastschriftverfahren in der Insolvenz des Schuldners im Lichte der neuen BGH-Rechtsprechung“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 66, Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M. 2010 (zugl. Diss. Saarbrücken 2010).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Disputation: 4. Februar 2010
  103. Jochen Hell
    • „Die GmbH-Mantelverwendung – Haftung und Verantwortlichkeit jenseits der „wirt-schaftlichen Neugründung“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 69, Peter Lang-Verlag Frankfurt a.M. 2010 (zugl. Diss. 2010).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Michael Roland Beckmann
    • Disputation: 3. Mai 2010
  104. Jiang Ge
    • „Das GmbH-Recht in China aus rechtsvergleichender Sicht: Analyse, Kritik und Verbesserungsvorschläge“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 70, Peter Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2010).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 9. Juni 2010
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2009/10 ausgezeichnet
  105. Björn Schindelhauer
    • „Umgehungsversuche des Unternehmers in Bezug auf die Beschaffenheit der Kaufsache im Rahmen des § 475 BGB unter dem Blickwinkel des Handels mit Gebrauchtwagen“, erschienen als „Umgehungsgestaltungen beim Gebrauchtwagenkauf – Ein Plädoyer für einen stärkeren Verbraucherschutz“, Shaker Verlag Aachen 2011 (zugl. Diss. Saarbrü-cken 2010)
    • Zweitgutachten: Prof. Andreas Bergmann
    • Disputation: 14. Oktober 2010
  106. Michael H. Wildscheck
    • „Die Vereinbarung von Garantieklauseln bei der Übertragung von Unternehmen im deutschen und französischen Recht“, veröffentlicht als „Das Recht des Unternehmens-kaufs in Deutschland und Frankreich unter besonderer Berücksichtigung von Garantie-klauseln. Eine rechtsvergleichende Studie zur deutschen und französischen Kautelarpraxis“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 71, Peter Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2010).
    • Zweitgutachter: Prof. Johann-Paul Bauer
    • Disputation: 15. November 2010
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2011 ausgezeichnet
  107. Bodenheimer, Rouven Franz
    • „Allgemeine Geschäftsbedingungen im Unternehmensverkehr im englischen und deut-schen Recht“, Reihe Europäische Hochschulschriften, Peter Lang-Verlag, Frankfurt am Main 2012 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 01. Februar 2011
  108. Karb, Manuel
    • „Energiepreiskontrolle – Eine Untersuchung der Entgeltkontrolle auf den verschiedenen Energiemärkten nach Energiewirtschaftsrecht, deutschem und europäischem Wettbewerbsbeschränkungsrecht und allgemeinem Zivilrecht“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 73, Peter Lang Verlag, 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Disputation: 02. Februar 2011
  109. Schäfer, Hendrik
    • „Bankenaufsichtsrecht in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten - Rechtsvergleichende Implikationen für die Restrukturierung des deutschen rechts“ , Saarbrücker Studien zum Internationalen Recht Bd. 49, 2011, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Rudolf Wendt
    • Disputation: 10. Februar 2011
  110. Bertelmann, Bernd Steffen
    • „Das BGB-Zahlungsdienstrecht im Kontext der Single Euro Payments Area – Leitlinien zur richtlinienkonformen Auslegung unter vergleichender Berücksichtigung des briti-schen und französischen Rechts“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 74, Peter Lang-Verlag 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Louis Pahlow
    • Disputation: 16. Mai 2011
  111. Kleist, Alexander
    • „Der Werbeschaltvertrag im Rundfunk – Rechtstatsachen im Spannungsfeld zwischen Vermarktern, Mediaagenturen und werbungtreibender Wirtschaft“¸ Skaker Verlag, Aa-chen 2011 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Stephan Ory
    • Disputation: 9. Juni 2011
  112. Niesse, Susanne (geb. Thiel)
    • „Die Gewährleitungsrechtliche Behandlung von fehlerhaften Abschlussangaben und Substratmängeln beim Unternehmenskauf – Eine rechtsvergleichende Studie des deut-schen, französischen und englischen Rechts“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 75, Peter Lang-Verlag 2012 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann-Paul Bauer
    • Disputation: 8. November 2011
  113. Pocsay, Michael A.
    • „Privates Kartellrecht in internationalen Schiedsverfahren“, Schriftenreihe Wissen-schaftliche Forschungsergebnisse Bd. 166, Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2012 (zugl. Diss. Saarbrücken 2011)
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 22. November 2011
  114. Matthias Malzer
    • „Vertragsverbünde und Vertragssysteme – Ein Beitrag zur systematischen Einordnung mehr-poliger Rechtsbeziehungen“, Saarbrücker Studien zum internationalen Recht Band 55, Nomos Verlag, Baden-Baden 2013 (zugl. Diss. Saarbrücken 2012)
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Tag der Disputation: 16. Mai 2012
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2012 ausgezeichnet
  115. Hujo, Philipp
    • „Die wettbewerbsrechtliche Beurteilung von einseitigem Missbrauchsverhalten („Unila-teral Conduct“) in den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union – Eine Untersuchung im Bereich des Preismissbrauchs und der Zugangsverweigerung unter besonderer Berücksichtigung der institutionellen und verfahrensrechtlichen Unterschiede“, Grin Verlag, Norderstedt, 2012 (zugl. Diss. Saarbrücken 2012)
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Disputation: 16. Mai 2012
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2012 ausgezeichnet
  116. Mohrs, Sebastian
    • „Die konzerngebundene Kapitalgesellschaft im Anwendungsbereich der Europäischen Insol-venzverordnung“, Verlag neue praxis, Lahnstein 2013 (zugl. Diss. Saarbrücken 2012).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Stephan Weth
    • Disputation: 5. Juni 2012
  117. Stephan Wachs
    • „Flucht aus der kartellrechtlichen Bußgeldverantwortung? Unternehmensstrukturie-rung und Haftungsnachfolge im deutschen und europäischen Bußgeldrecht“, Saarbrü-cker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 78, Peter Lang-Verlag 2013 (zugl. Diss. Saarbrücken 2012).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Roland Michael Beckmann
    • Disputation: 3. Dezember 2012
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2013 ausgezeichnet
  118. REN Zhong
    • „Wahrheitspflicht und Kooperationsmaxime im Zivilprozess in Deutschland, Japan und Chi-na“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 76, Peter Lang-Verlag 2013 (zugl. Diss. Saarbrücken 2012).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Markus Würdinger
    • Disputation: 6. Dezember 2012
  119. Sinan Okur
    • „Die Rechtsbehelfe des Käufers im alten und im neuen türkischen Warenkaufrecht in rechts-vergleichender Sicht – zugleich ein Beitrag zur Harmonisierung des türkischen Warenkauf-rechts im Lichte des CISG, des BGB und der Europäischen Vertragsrechtsharmonisierung“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 80, Peter Lang-Verlag 2013 (zugl. Diss. Saarbrücken 2013).
    • Zweitgutachten: Prof. Dr. Johann Paul Bauer
    • Disputation: 29. Januar 2013
  120. Christoph Schirra
    • „Die Sicherung von Bankeinlagen in Deutschland und der Europäischen Union – Unter besonderer Berücksichtigung des Richtlinienvorschlags der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2010“, Diss. Saarbrücken 2013.
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Rudolf Wendt
    • Disputation: 4. Februar 2013
  121. Max Jakob Rösch, LL.M.
    • „Gesellschafterfremdfinanzierung, Gläubigerschutz und Gläubigerrisikoverantwortung. Die insolvenzrechtliche Sonderbehandlung der Gesellschafterfremdfinanzierung als Ausdruck von Gläubigerschutz und Gläubigerrisikoverantwortung der Gesellschafter“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 79, Peter Lang-Verlag 2013 (zugl. Diss. Saarbrü-cken 2013).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Helmut Rüßmann
    • Disputation: 28. Mai 2013
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2013 ausgezeichnet
  122. Dagmar Mathieu
    • „Klagegewerbe im Aktienrecht – Spiegelbild der Politik“
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Johann Paul Bauer
    • Disputation: 16. Juli 2013
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr. Friedrich Feldbausch-Preis 2013 ausgezeichnet
  123. Matthias Michael Kappel
    • „Die Wandlung einer Treuhand – der Grundschuldsicherungsvertrag. Ein Beitrag zur Über-windung der Dichotomie von Sicherung und Treuhand“
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Tiziana Chiusi
    • Disputation: 24. Juli 2013
  124. Norman Konecny
    • Das Gemeinsame Europäische Kaufrecht – Meilenstein der europäischen Integration oder Irr-licht der Politik“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 83, Peter Lang-Verlag 2014 (zugl. Diss. Saarbrücken 2014).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Günther Hönn
    • Disputation: 5. Februar 2014
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr.-Friedrich-Feldbausch-Preis 2014 ausgezeichnet.
  125. Zeynep Dönmaz, LL.M.
    • „Das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen. Online-Verträge im türkischen und deutschen Recht, 2015“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 86, Peter Lang-Verlag 2014 (zugl. Diss. Saarbrücken 2014).
    • Zweitgutachterin: Prof. Dr. Tiziana Chiusi
    • Disputation: 18. Juni 2014
  126. Silke Marie Hans
    • „Die Auswirkungen des Medienwandels auf das Werbevertrags- und Werbekartellrecht“, C.H.Beck-Verlag, Reihe Information und Recht, herausgegeben von Hoeren, Spindler, Holz-nagel, Gounalakis, Burkert, Dreier, Band 84, 2015 (zugl. Diss. Saarbrücken 2014).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Stephan Ory
    • Disputation: 30. Juni 2014
    • Die Dissertation wurde mit dem Dr.-Friedrich-Feldbausch-Preis 2014 ausgezeichnet.
  127. Philipp Gergen
    • „Rechtsfragen der Regulierung außerbörslicher derivativer Finanzinstrumente – zur neuen Marktinfrastruktur in der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten von Amerika und Singapur“, Saarbrücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 87, Peter Lang-Verlag 2015 (zugl. Diss. Saarbrücken 2014).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Rudolf Wendt
    • Disputation: 12. Dezember 2014
  128. Martin Kienzler
    • „Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB) als gesetzgeberi-sche Zwischenstation der Liberalisierung des Gesellschaftsrechts der Freien Berufe“, Saar-brücker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Bd. 86, Peter Lang-Verlag 2015 (zugl. Diss. Saarbrücken 2014).
    • Zweitgutachter: Prof. Dr. Hannes Ludyga
    • Disputation: 16. Dezember 2014
       
(128 abgeschlossene Promotionen)

Notenverteilung:

rite: 5
cum laude: 36
magna cum laude: 70
summa cum laude: 17

Geschlechter- und Nationalitätenverteilung:

Frauen: 34 von 128
Ausländer: 17 von 128

Zweitgutachten:

Bauer 29
Beckmann 6
Bergmann 1
Chiusi 4
Dörr 1
Herberger 1
Lönn 19
Ludyga 1
Matusche-Beckmann 1
Meng 1
Ory 2
Pahlow 1
Ranieri 10
Ress 2
Rüßmann 26
Schröter 1
Stein 4
Wendt 3
Wimmer-Leonhard 2
Witz 7
Würdinger 1